Home Unser Verein Historisches Informationen Aktuelles Fotos Termine Mitgliederbereich Downloads Datenschutz Kontakte Impressum

Zurück
Nach oben
Weiter

 

Aktuelles/Neuigkeiten 

   
  
  10.11.2018 - 14. Flintenlauf - Wettbewerb "SLUG 2018"
   
   Pünktlich 09.00 Uhr krachten die ersten Schüsse - die Schützen unseres Vereins trafen 
   sich zum Flintenlaufwettbewerb.
   Die durchweg guten Ergebnisse der zahlreich am Wettkampf beteiligten Kameraden 
   lagen sehr dicht    beieinander.
   Das beste Ergebnis erzielte in diesem Jahr unser Schützenkamerad Stefan Patzer, 
   Platz 2 belegte unser Schützenkamerad Thomas Schäffer,  den 3. Platz erkämfte sich unser Roland Schmidt.
   Herzlichen Glückwunsch !  Auch danke und Glückwunsch allen anderen Teilnehmern!

 Ergebnisse wie immer im Mitgliederbereich unter "Ergebnislisten" und an der Infotafel im Verein.

Pokalschießen der DSU 2018

Auch in diesem Jahr nahmen wieder Schützen unseres Vereins am Pokalschießen der DSU teil
und kämpften in 10 Disziplinen um die begehrten Pokale. Sie belegten neun 1. und einen 2. Platz.
Erfolgreichster Schütze war auch in diesem Jahr wieder unser Kamerad Roland Schmidt.
Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten - Danke allen Teilnehmern!  

13.10.2018  - Vereinsmeisterschaft Langwaffen / Wanderpokal K98k in Affalter

Samstag 9.00 Uhr - es war wieder soweit  - 22 Schützenkameradinnen und Schützenkameraden unseres Vereins trafen sich 
auf dem Schießstand der PSG Affalter, um unsere Vereinsmeisterschaft in 3 Langwaffendisziplinen auszutragen. 
Ebenfalls wurde um den Wanderpokal K98k gekämpft.
Die Schützen traten 42 mal an - 42 mal wurde sportlich  um "jeden Ring" gekämpft, dabei wurden gute Ergebnisse erzielt. 
Vereinsmeister wurde in allen 3 Disziplinen - Ordonnanzwaffen 100 Meter, Ordonnanzwaffen Zielfernrohr 100 Meter
und Selbstladegewehr 50 Meter - Torsten Schmidt.  Herzlichen Glückwunsch! 
Den Kampf um den Wanderpokal K98k entschied Roland Schmidt für sich. Herzlichen Glückwunsch!  Alle  Platzierungen stehen wie immer im Mitgliederbereich unter "Ergebnislisten"  zum Download bereit und und hängen
wie immer an der Infotafel im Verein aus. 
Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten -  
Den Organisatoren der PSG Affalter und unseres Vereins ein herzliches Dankeschön ! 
Es war eine gelungene, erfolgreiche Veranstaltung!

September 2018 -  Vereinmeisterschaften Kurzwaffen

Im September kämpften unsere Mitglieder auch in diesem Jahr wieder um die Vereinsmeisterschaft Kurzwaffen.  
Geschossen wurden jeweils 30 Schuß mit einer Großkaliber Kurzwaffe in 3 Wertungsgruppen - "Schützern Herren" -
"Senioren Herren" und "Schützen Damen".
Die Platzierungen wie immer im Mitgliederbereich unter "Ergebnislisten" und an der Infotafel im Verein. 
Herzlichen Glückwunsch den Siegern, den Platzierten, natürlich auch Glückwunsch allen die dabei waren!

                                   

  22.09.2018 -  .45 ACP Cup

  Am Samstag, dem 22.09.2018 kamen unsere Schützenkameraden zum .45 ACP Cup in unseren Verein.
  Den Sieg trug in diesem Jahr erneut unser Schützenkamerad Swen Leonhardt mit 189 von 200 möglichen 
  Ringen nach Hause.  Knapp dahinter, mit nur einem Ring weniger, belegte Marten Hans Platz 2.   
  Platz 3  erkämpfte unser Schützenkamerad Raymond Süß mit 176.
  Bei guter Stimmung, neben viel Fachsimpelei, erziehlten alle Schützen gute Ergebnisse. 
  Herzlichen Glückwunsch dem Sieger, den Platzierten und Glückwünsche auch allen anderen 
  Teilnehmern  - dabei sein ist wichtig!
 
 
Die weiteren Platzierungen stehen im Mitgliederbereich unter "Ergebnislisten" zum Download bereit und hängen, 
 wie immer an der Infotafel im Verein aus. 

 

 

 

    Auch in diesem Jahr trafen sich unsere Schützen zum     
    Wurfscheibenschießen auf dem Schießstand in Lauterbach.
    Wieder hatte unsere Schützenkameradin Heidrun Leonhardt 
    die Organisation übernommen und sorgte mit Dieter für einen 
    reibungslosen Ablauf. 
    Es war eine gelungene Veranstaltung und ein sehr schöner, 
    erfolgreicher Nachmittag. 

 

     

  09.06.2018  - Wettkampf für Ordonnanzwaffen  
  
 
Heute fanden sich unsere Schützen zum alljährlichen Ordonnanzwettkampf auf 
  dem Kreuzberg ein. Von 09.00 bis 11.30 Uhr kämpften sie sportlich um gute Platzierungen. 
  Unter dem Motto "Mitmachen" ist wichtig freuten sich alle über gute Ergebnisse. 
  Die Platzierungen findet ihr an der Infotafel im Verein und im wie immer im 
"Mitgliederbereich" unter  "Ergebnislisten".
Herzlichen Glückwunsch dem Sieger und den Platzierten! 

10.05 bis 12.05. 2018  -  Deutsche Meisterschaften der DSU in Berlin und Philipsburg

In der Zeit vom 10.05. bis 12.05.2018  fand in Berlin und Philipsburg die Deutsche Meisterschaft der DSU statt.
Unsere Kameraden Roland Schmidt, Wolfgang Gerlich und Wolf-Gerd Gräfe vertraten unseren Verein bei den Wettkämpfen. 
Sie gingen 20 mal an den Start, und erzielten dabei sehr gute Ergebnisse - 14 erste Plätze; 3 zweite Plätze; 2 dritte Plätze
und 1 Platz sieben!
Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten! 
Die Ergebnisse und ein Bericht zur Meisterschaft stehen auf der Homepage der DSU -   http://www.d-s-u.de
zur Einsicht bzw. zum Download bereit. (Platzierungen unserer Teilnehmer im "Mitgliederbereich" unter "Ergebnislisten" 
und im Verein auf Papier!)

  28.04.2018 13. Kreuzbergpokal

  Zum tratitionellen Wettkampf um den Kreuzbergpokal trafen wir uns heute 
  auf unserem Schießstand. Auch in diesem Jahr wieder Spitzenbeteiligung an einem der ältesten 
  Wettkämpfe unseres Vereins. Den begehrten Pokal gewann unser Schützenkamerad Jörg Möckel
  mit 181 von 200 möglichen Ringen. Mit 169 Ringen belegte Raymond Süß Platz 2, Platz 3 erkämpfte 
  sich mit 163 Ringen Roland Schmidt. Herzlichen Glückwunsch! 
  Weitere Platzierungen an der Infotafel im Verein und im "Mitgliederbereich" unter "Ergebnislisten".
Herzlichen Glückwunsch auch allen Platzierten. Bei guter Stimmung erziehlten alle Schützen gute Ergebnisse.
Ein dickes Danke an dieser Stelle an unseren ersten Schützenmeister Swen Leonhardt, der sich sehr
aufwendig um eine interessante Preisgestaltung kümmert, und damit nicht zuletzt dazu beiträgt, unsere 
Wettkämpfe attraktiver zu gestalten.

Samstag, 07.04.2018 - Frühjahrsschießen 2018

Zum Frühjahrsschießen trafen wir uns heute auf dem Schießstand der PSG Affalter.
Es war richtig Betrieb - 25 Schützen nutzten die Gelegenheit auf 25, 50 oder 100 m ihre Langwaffen 
zum Einsatz zu bringen. Ab 9.00 Uhr hieß es "gut Schuss" ! 
Auch vereinseigene Langwaffen, die wir im Verein auf der 25m Bahn nicht schießen können,
hatten wir mitgenommen, so das unsere Mitglieder damit hier auf 100 m schießen konnten.
Fürs leibliche Wohl war gesorgt. Brühpolnische war im Angebot und schmeckte prima!
Bei Cola, Wasser, einem Bierchen, Kaffee oder Tee gab`s nach dem Schießen auch so manche Fachsimpelei!
Den Organisatoren und "Versorgern" ein herzliches Dankeschön ! 
Alles in Allem - es war eine schöne, gelungene Veranstaltung!

       

  Samstag, 24.03.2018  15. Makarov-Cup

 
13 Schützen kämpften heute auf unserem Schießstand zum 15. Mal um den Makarov-Cup. 
  Sieger wurde unser 1.Schützenmeister Swen Leonhardt mit 136 von 150 möglichen Ringen. 
  Mit 132 Ringen belegte unser Schützenkamerad Raymond Süß Platz Zwei. Mit 128 Ringen 
  erkämpfte sich Gunter Nestler den dritten Platz.
Herzlichen Glückwunsch dem Sieger, den Platzierten und allen Teilnehmern! 
Alle Platzierungen im "Mitgliederbereich" unter "Ergebnislisten" und wie immer an der Infotafel im Verein! 

Samstag, 24.02.2018 - 14. Smith & Wesson Cup

23 Schützen traten heute im Kampf um den "Smith & Wesson Cup" auf unserem Schießstand an. 
Geschossen wurde mit Revolver oder Pistole ab einem Kaliber .38 bzw. 9 mm Para.
Den Sieg errang in diesem Jahr unser Schützenkamerad Mirko Treu mit 189 von 200 möglichen Ringen. 
Platz 2 erkämpfte sich unser Schützenkamerad Raymond Süß mit 185 Ringen. Mit 174 Ringen 
belegte Swen Leonhardt den 3. Platz. 
Mit Irena Frank, Heidrun Leonhardt und Kertin Waibel waren unsere Schützinnen stark vertreten.
Ein Danke an die beiden Standaufsichten Mirko Treu und Marten Hans, die zusammen 
für einen reibungslosen Ablauf sorgten. 
Alle  Platzierungen im "Mitgliederbereich" unter "Ergebnislisten" und wie immer an der Infotafel im Verein!
Herzlichen Glückwunsch dem Sieger, den Platzierten und allen Teilnehmern! 
Denn mitmachen ist wichtig - so der olympische Gedanke !! 

  
 
27.01.2018 - 13. Western-Cup  

  Am Samstag, dem 27.01.2018 war es wieder einmal soweit. 
  Pünktlich 9.00 Uhr fielen die ersten Schüsse.  
  20 Schützen hatten sich auf dem Kreuzberg zum 13.Western-Cup eingefunden. 
  Alle Schützen erzielten gute Ergebnisse, die sehr dicht beieinander lagen.
  Den 1. Platz und somit Sieger wurde unser Schützenkamerad Mirko Treu mit 185 von 200 
  möglichen Ringen.  Mit 184 Ringen belegte  unser Schützenkamerad Raymond Süß den 2. Platz.  
  Platz 3 erkämpfte sich unser Schützenkamerad  Marten Hans mit 182 Ringen.
 
Herzlichen Glückwunsch den Siegern, den Platzierten und Glückwünsche auch allen anderen Teilnehmern!
 
Alle Ergebnisse wie immer im Mitgliederbereich unter "Ergebnislisten" und an der Infotafel im Verein.

  

  06.01.2018 - Neujahrsschiessen

  Auch das Jahr 2018 begann heute, wie alljährlich, mit unserem traditionellen Neujahrsschiessen.   
  Geschossen wurde im Kaliber 22lfb auf eine eigens für diesen Tag entworfene Scheibe. 
  Es war richtig Betrieb - zahlreiche Schützinnen und Schützen nutzten
  die Gelegenheit, auf unsere Erinnerungsscheibe an das Sportjahr 2018, zu schiessen!
  Mit einem Gläschen Sekt und einem Fläschel Bier begrüßten wir nach dem Schießen das neue Jahr 
  in unserem Verein. Möge es ein gutes Jahr mit spannenden Wettkämpfen und guten Schiessergebnissen werden!                                                              

08.12.2017 - Schützenweihnacht

An diesem Freitag Abend fanden wir uns im "Schützenhaus" in Wilkau-Haßlau zum gemütlichen Jahresausklang ein. 
Unser 1.Vorsitzender Detlef Köhler begrüßte unsere Schützinnen und Schützen mit einem Glas Sekt! 
Dieses Jahr war es einmal anders - kein kaltes Buffet, sondern Essen à la carte! Ausgesucht aus einer kleinen 
Karte von Gänsebraten bis Schnitzel war alles ganz lecker.
Es war ein sehr schöner, gelungener Abend mit viel Gesprächsstoff und natürlich auch Fachsimpelei.

  02.12.2017 Carbine Cup - Wanderpokal -
  
  02.12.2017 - letzter Wettkampf des Sportjahres: 19 Schützen fanden sich zum 17. Carbine Cup auf 
  unserem Schießstand ein.
  Bei sehr knapp beieinander liegenden, sehr guten Ergebnissen setzte sich unser Schützenkamerad 
  Torsten Schmidt durch und errang den begehrten Pokal  mit 290 von 300 möglichen Ringen.   
  Mit 288 Ringen belegte unser Schützenkamerad Raymond Süß Platz 2. 
  Platz 3 belegte mit 278 Ringen unser Schützenkamerad Martin Hevesi.
Herzlichen Glückwunsch den Siegern, den Platzierten und Glückwünsche auch allen anderen Teilnehmern!
Danke allen "guten Geistern", die auch diesmal wieder für einen reibungslosen Ablauf sorgten.
Die Platzierungen stehen im Mitgliederbereich unter "Ergebnislisten" zum Download bereit und hängen 
auch diesmal, wie immer an der Infotafel im Verein aus!

 

    

 

 

  Ab 17.00 Uhr trafen sich unsere Schützen zum     
  Wurfscheibenschießen auf dem Schießstand in Lauterbach bei 
  Marion und Reiner Pühler.   Der Vorstand hatte eingeladen!

  Auch in diesem Jahr hatte unsere Schützenkameradin Heidrun Leonhardt die Organisation übernommen und sorgte mit Dieter für 
  einen reibungslosen Ablauf.                   
  Nach fachkundiger Anleitung und Belehrung flogen die ersten Scheiben. Es war eine gelungene Veranstaltung. Alle waren mit Begeisterung dabei. Es hat sehr viel Spaß gemacht !
Ein Dankeschön an Marion und Reiner Pühler für die, wie immer, spitzenmäßige Betreuung.
Wir kommen wieder --- Termine für`s nächste Jahr sind schon wieder fest eingeplant! 

13.01.2017 - Zusammenkunft zum "Waffenputzen"

Heute: Termin Waffenpflege!
Roy Kaden, Mirko Treu, Klaus Haugut, Marten Hans, Irena Frank, Barbara Oschatz, Frank Fikentscher, 
Susann und Michael Scheffler, Karl-Heinz Geier, Sivio Wolfrum, Matthias Knoll, Jürgen Hentschel, 
Swen Leonhardt, Dieter und Heidrun Leonhardt und Nils Kramer als Gast waren heute in den Verein 
gekommen - es war wieder nötig geworden unsere vereinseigenen Waffen zu pflegen. 
Ihnen ein dickes Danke für ihre Einsatzbereitschaft.
Es wurde fleißig poliert und geputzt und dabei natürlich gefachsimpelt. 
Es war ein sehr schöner Nachmittag und die Waffen sind wieder tip-top gepflegt und wie immer bestens einsatzbereit!
Heidrun sorgte auch diesmal wieder für`s leibliche Wohl. Sie hatte leckere Hackepterschnittchen mitgebracht, die
sich alle nach getaner Arbeit zu einem Bierchen gut schmecken liesen.

02.12.2016 - Schützenweihnacht

An diesem Freitag Abend fanden sich unsere Schützenkameradinnen und Schützenkameraden  mit ihren Angehörigen
zahlreich in der Gaststätte "Böhmische Krone" zum gemütlichen Jahresausklang ein. 
Nach der Begrüßung durch unseren 1.Vorsitzenden Detlef Köhler gabs den Startschuß zum Sturm auf das Buffet. 
Zugreifen konnte dann jeder - appetitlich und lecker waren die warmen und kalten Speisen der böhmischen Küche!
Bei einem Schoppen Wein oder einem kühlen Bierchen wurde nett geplaudert und natürlich - wie bei Schützen 
so üblich - auch gefachsimpelt. 
Alles in allem war es ein schöner, gelungener Abend!

25 Jahre 1. Großkaliber Schützenverein Zwickau e.V.

In diesem Jahr besteht unser Verein nunmehr 25 Jahre. Aus diesem Anlaß haben wir in der Zeit vom 1.Juli 
bis zum 25. August einen Wettkampf ausgeschrieben. 26 Schützinnen und Schützen beteiligten sich daran .
Sieger wurde unser Schützenkamerad Raymond Süß, den Platz 2 belgte Swen Leonhardt, Platz 3 erkämpfte Mirko Treu. 

                                                    

                       

       ( Klick auf die Bilder für eine größere Darstellung!)

Wir können auf unseren Verein stolz sein. 
Am 26.10.1991 gegründet, besitzt unser Verein seit 1996 seinen eigenen Schießstand auf dem Kreuzberg.
Entstanden aus einer alten Kegelbahn mit Hilfe vieler fleißiger Vereinsmitglieder. (siehe Chronik des 1. GSZ unter "Historisches")!
Inzwischen haben
wir viel erreicht. Auch wiederum mit Hilfe von Vereinsmitgliedern und des Vorstands konnten wir 
die räumlichen Bedingungen verbessern, die Sicherheit erhöhen, neue Waffen anschaffen, die Wettkämpfe neu gestalten, 
Öffnungszeiten für Berufstätige attraktiver machen und viele neue Mitglieder gewinnen.
Gerne besuchen uns
Mitglieder aus anderen Vereinen und viele Gäste mit Interesse am sportlichen schießen. 
Immer wieder werden dabei die guten Bedingungen auf unserem Schießstand gelobt!

26.08.2016 - Wurftaubenschießen in Lauterbach

Wieder einmal hatte der Vorstand zum Wurfscheibenschießen auf dem Schießstand 
in Lauterbach bei Marion und Reiner Pühler eingeladen. Auch diesmal übernahm unsere 
Schützenkameradin Heidrun Leonhardt die Organisation und sorgte mit Dieter für einen reibungslosen Ablauf.
Es war ein erfolgreicher Nachmittag bei wunderschönem Sommerwetter. Die Scheiben flogen, jede in eine andere Richtung.
Gar nicht so einfach sie zu treffen. Auch wenn manche "Taube" den Schrotkugeln entkam, machte es allen wieder sehr viel Spaß. 
Ein dickes Dankeschön an Marion und Reiner Pühler für die, wie immer spitzenmäßige Betreuung.
Wir kommen wieder --- ein Termin für`s nächste Jahr ist schon wieder fest eingeplant! 

  26.02.2016 - Wurftaubenschießen in Lauterbach

Ab 17.00 Uhr trafen sich heute 13 Schützen unseres Verein zum Wurfscheibenschießen auf dem
Schießstand in Lauterbach bei Reiner Pühler - der Vorstand hatte eingeladen!
Auch in diesem Jahr hatte unsere Schützenkameradin Heidrun Leonhardt die Organisation übernommen 
und sorgte mit Dieter für einen reibungslosen Ablauf.
Eigentlich wollten wir ja einmal bei Schnee schießen - aber leider - der Schnee blieb aus - zu Beginn 
war Sonnenschein! Zumindest war es dann aber eine interessante Erfahrung bei Flutlicht zu schießen, 
da es ja jahreszeitgemäß relativ zeitig dunkel wurde.
Nach fachkundiger Anleitung und Belehrung flogen die ersten Scheiben. Nicht jede wurde getroffen, aber es
hat wieder allen viel Spaß gemacht!

 05. September 2015 - Kreuzbergfest

Unsere benachbarte Gartenanlage "Am Kreuzberg" feierte ihr 130jähriges Bestehen,
"der planitzer" sein 10jähriges! Da darf natürlich unser Verein nicht fehlen. Wir feierten mit
und bereicherten das Fest mit Salutschüssen und einem "Tag der offen Tür". 
Nach der Eröffnung durch den Vereinsvorsitzenden krachten dann die Satutschüsse unserer Schützenkameraden.
Viele Besucher des Gartenfestes nutzten die Gelegenheit unseren Verein kennenzulernen.
Unsere Schützenkameraden Thomas Peitz, Dieter Leonhardt, Roy Kaden und Wolf Klepzig 
beantworteten die zahlreichen Fragen der Gäste. Wer wollte und das gesetzlich vorgeschriebene Alter hatte,
konnte bei dieser Gelegenheit nach sachkundiger Anleitung und Aufsicht sein Können im Kleinkaliberschießen 
ausprobieren.
Vielleich haben wir ja Interesse geweckt und der eine oder andere besucht uns demnächst vielleicht
als Gast oder sogar zukünftiges Mitglied wieder in unserem Verein.

Wie schon im vergangenen Jahr hatte der Vorstand wieder zum Wurfscheibenschießen auf dem
Schießstand in Lauterbach bei Marion und Reiner Pühler eingeladen. Auch diesmal übernahm unsere 
Schützenkameradin Heidrun Leonhardt die Organisation und sorgte mit Dieter für einen reibungslosen Ablauf.
15 Kameraden waren gekommen. Nach fachkundiger Anleitung und Belehrung flogen die ersten Scheiben.
Alle waren mit Begeisterung dabei. Es war eine gelungene Veranstaltung und ein sehr schöner, erfolgreicher Nachmittag.
Das Wetter spielte mit - der Regen hatte aufgehört. Im Anschluß gab`s in der Vereinsgaststätte bei Marion
noch ein Bierchen und dabei mit Reiner interessante Gespräche!

14.08.2015 - Zusammenkunft zur Waffenpflege

Wie schon oft, trafen wir uns wieder einmal zum "Waffenputzen" - wir - das waren heute Mirko Treu, Eberhard Richtsteiger,
Thomas Peitz, Jens Aehle, Heike Todorowski, Roy Kaden, Stefan Patzer, Wolfgang Gerlich, Swen Leonhardt, 
Dieter Leonhardt und Heidrun Leonhardt. Allen ein dickes Dankeschön!
Die vereinseigenen Waffen wurden sachkundig geputzt, so dass sie für unsere Mitglieder und Gäste zum Training
ordentlich und plitzblank wieder zur Verfügung stehen!
Im Anschluß daran gab`s für alle ein leckeres Steak, das uns Stefan prutzelte - dazu ein leckeres Bierchen und 
für die beiden Damen ein Gläßchen Sekt!

20.5. – 23.5.2015   Europäisches Quigley – Match

Vom 20.5. – 23.5.2015 fand in Polen der größte Schießwettkampf in Europa mit Schwarzpulvergewehren, z. B. Sharps, 
Winchester, Rolling Block… auf 6 verschiedene Stahlsilhouetten in Entfernungen von 320m bis 750m statt. 
Die Gewehre sind Originale oder Nachbauten aus der Zeit von 1850 – 1890 und wurden zur Büffeljagd, aber auch im amerikanischen Bürgerkrieg 1861 – 1865 verwendet.
62 Schützen aus 10 europäischen Ländern sowie 2 Schützen aus den USA kämpften 2 Tage um den Sieg.
Gewonnen hat erwartungsgemäß Dave Gallo aus den USA, wo dieser Wettkampf in Forsyth, Montana, seit 1991 jährlich stattfindet.
Einen sehr guten 3. Platz errang unser Sportfreund Dr. Wolfgang Gerlich. Er legte den Grundstein für seinen Erfolg mit 5 von 8 möglichen Treffern beim stehend freihändig Schießen auf die 320m entfernte „Eimerscheibe“ sowie mit 7 von 8 möglichen Treffern auf die Büffelscheibe in 750 m Entfernung.
Es war ein von den polnischen Sportfreunden hervorragend organisierter fairer Wettkampf mit vielen freundschaftlichen Kontakten zwischen den Schützen aus 11 Ländern.

          

 

23.01.2015 - Zusammenkunft zum "Waffenputzen"

Heute: Termin Waffenpflege!
Unsere Schützenkameraden Mirko Treu, Swen Leonhardt, Stefan Patzer, Dieter Leonhardt, Torsten Walther,
Sven Freitag und unsere Schützenkameradinnen  Heike Todorowski und Heidrun Leonhardt trafen
sich heute 16.00 Uhr im Verein um wieder einmal die vereinseigenen Waffen zu pflegen. 
Es wurde fleißg geputzt und dabei natürlich gefachsimpelt.
Torsten hatte auch diesmal wieder ein Endoskop mitgebracht und wir schauten damit in das "Innenleben" der Waffen.
Es war ein sehr schöner, gelungener Nachmittag und die Waffen sind "blitzeblank" !!
Heidrun war für`s leibliche Wohl verantwortlich und versorgte alle mit leckeren Wiener Würstchen und Kaffee!
 

29. August 2014 Wurfscheibenschießen 

 .......... Schießen mal nicht auf ne` Pappscheibe: 
Der Vorstand hatte eingeladen zum Wurftscheibenschießen auf dem Schießstand des Wurftaubenclubs - Lauterbach 1990 e.V.
13 Kameraden nahmen die Gelegenheit war, wieder einmal auf Wurfscheiben zu schießen bzw. es das erste mal auszuprobieren.
Unsere Schützenkameradin Heidrun Leonhardt war als Organisator und Fotograf mitgekommen!
Nach fachkundiger Anleitung und Belehrung zur Sicherheit flogen die ersten Scheiben und krachten die Schüsse.
Auch wenn nicht jede Scheibe getroffen wurde, machte es allen sehr viel Spaß. 
In der Vereinsgaststätte bei Marion Pühler schmeckte ein Imbis und ein kühles Bierchen nach dem Schuß!
Das Wetter spielte mit - nachdem es am Vormittag regnete lachte pünktlich zu Beginn unserer Veranstaltung die Sonne!
Alles in Allem war es ein gelungenner, sehr schöner Nachmittag!

12.5. – 24.5.2014  2. Europäisches Quigley – Match

Vom 22.5. – 24.5.2014 fand in Skarzysko Polen das 2. Europäische Quigley – Match, ein Schießwettkampf für historische Schwarzpulverpatronen – Gewehre auf Stahlziele in Entfernungen zwischen 320m – 740m statt.  Der Wettkampf hat seine historischen Wurzeln in der Zeit zwischen 1860 – 1900, als die für ihre Präzision berühmten Gewehre  wie Sharps und Rolling Block für die Büffeljagd und auch für die ersten internationalen Wettkämpfe im sportlichen Long-Range-Schießen bis zu 1000 Yards in Creedmoor und Wimbledon benutzt wurden.
Am diesjährigen Match nahmen 49 Sportschützen aus 9 Ländern teil.  Die polnischen Schützen nutzten ihren Heimvorteil und belegten die Plätze 1 – 4.
Als bester „nicht polnischer“ Schütze belegte unser Vereinsmitglied Dr. Wolfgang Gerlich Platz 5. Er traf dabei die schwierige „Quigley-Eimer-Scheibe“  auf 320m  stehend freihändig 4mal bei 8 Versuchen.
Der Name des Matches leitet sich von dem gleichnamigen Film „Quigley, der Australier“ ab, in dem Tom Selleck als „Quigley“ den Umgang mit diesen Gewehren authentisch darstellt.

       

06.12.2013 - Zusammenkunft zum "Waffenputzen"

Auf Vorschlag unseres Schützenkameraden Mirko Treu trafen sich am 06.12.2013 Olaf Leu, Swen-Thorsten Freitg, Thomas Peitz,
Torsten Walther, Stefan Patzer, Bernd Harnisch, Dieter und Heidrun Leonhardt sowie unser Jugendfreund Maximilian und natürlich
Mirko Treu im Verein. Nachdem unser Hans Mirthes bisher immer allein unsere vereinseigenen Waffen pflegte, wollten wir ihn unterstützen 
und es einmal auf breitere Schultern verteilen. Leider konnte er an diesem Tag nicht dabeisein.
Es wurde fleißig, sachkundig geputzt und weil ja Adventszeit war, kochte Heidrun Kaffee und dazu gab`s leckeren Stollen.
Für interessante Bilder vom Innenleben einer Waffe sorgte Torsten. Er hatte ein Endoskop mitgebracht, so dass man 
am Bildschirm zum Beispiel einmal in den Lauf einer Langwaffe schauen konnte. Alles in allem war es ein gelungener
Nachmittag, den wir in ähnlicher Form im kommenden Jahr auch sicher wiederholen werden. 

25.01.2012 Jugend zu Gast!

Heute hatten wir eine Gruppe Jugendliche - Jungen und  Mädchen, die Interesse am sportlichen Schießen haben, zu Gast.
Chris, der als Gastschütze bei uns trainiert, hatte seine Freunde vom Jugendclub Airport in Planitz mitgebracht. 
Geschossen wurde mit vereinseigenen Kleinkaliberwaffen.
Nach einer gründlichen Unterweisung durch unseren Schützenkameraden Klaus Reichelt, durfte die erste
Gruppe auf die Schießbahn. Dort hatten dann, zusammen mit Klaus zusätzlich Hans Mirthes und Dieter Leonhardt die Aufsicht 
und Anleitung übernommen. 
Die Mädchen und Jungen waren sehr diszipliniert und zeigten sicheren Umgang mit den Waffen.
Es machte Spaß, und obwohl alle außer Chris das erste mal schossen, konnten sich die Ergebnisse sehen lassen.
Unsere Schützenkameradin Heidrun Leonhardt betreute sie außerhalb der Schießbahn im Vereinsraum. 
Vielleicht werden ja zukünftige Mitglieder unseres Vereins aus Ihnen - wir hoffen es!

27. August 2011 - 20 Jahre 1. Großkaliber Schützenverein Zwickau ´91 e.V.  

Heute feierten wir auf dem Kreuzberg das 20jähriges Bestehen unseres Vereins. 
Leider spielte das Wetter nicht mit, und die eigentlich im Biergarten der Gaststätte „Am Kreuzberg“ geplante Feier musste drinnen stattfinden. Dies tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch. 
Zünftig wurde, nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Detlef Köhler, die Veranstaltung um 14.00 Uhr mit Salutschüssen eröffnet. Dabei kam zum ersten mal unsere eigene, neu gegründete Salutschützengruppe unter Leitung unseres Kameraden Torsten Walther zum Einsatz. Geehrt wurde bei dieser Gelegenheit unser Schützenkamerad Dirk Hunecke , Schatzmeister des Vereins und seit der Gründung im Oktober 1991 dabei. 
Neben Kaffee und Kuchen gab`s am Nachmittag  einen kleinen Wettkampf, allerdings auf eine nicht ganz so ernstgemeinte Art und Weise. Geschossen wurde auf Glücksscheiben. Es machte allen großen Spaß, denn treffen war wirklich reine Glückssache ! Den Sieg trug unser Kamerad Torsten Walther davon. Den zweiten Platz belegte unser Gast Stefan Patzer vom „Planitzer“ ! Den dritten Platz belegte Frau Dagmar Kaden Peitz , die wie einige Frauen unserer Schützenkameraden mutig am Spaßschießen teilnahm. Keiner ging dabei leer aus – vom ersten bis zum letzten Platz bekamen alle Sachpreise.
Nach dem Schießen ging`s ans Abendessen. Bei einem leckeren Kesselgulasch vom Wild wurde viel gefachsimpelt . Mit netten Gesprächen bei leiser Musik klang der Abend aus.
Danke dem Gaststättenehepaar Frank und Petra Klötzer für die Unterstützung und gute Bewirtung. Dank gilt auch allen Kameraden, die zum guten Gelingen beitrugen, die Feier vorbereiteten und bei der Durchführung fleißig halfen.

Dazu erschienen Artikel in "der planitzer" - Ausgabe September 2011 - www.der-planitzer.de  und
in der "Freien Presse" Zwickau vom 24. und 29. 08.2011 auf der Lokalsportseite !

Interessantes von Roland im Netz gefunden:

Sonntag, 17. Oktober 2010, 10:00 Uhr
"Weniger Tötungsverbrechen mit Schusswaffen München – Obwohl die Zahl der legalen Pistolen und Gewehre in Deutschland seit Jahren konstant bei etwa zehn Millionen liegt, sinkt die Zahl der Tötungsverbrechen mit Schusswaffen. Laut einem „Focus“-Bericht wurden 1993 laut Bundeskriminalamt noch 937 Menschen erschossen, zehn Jahre später waren es 258. 2008 sank die Zahl der Opfer mit 161 auf ein historisches Tief. Vergangenes Jahr stieg sie auf 179. Experten werten die Bilanz laut „Focus“ als Beleg, dass die bestehenden Waffengesetze ausreichen. Der Waffenexperte der Gewerkschaft der Polizei, Wolfgang Dicke, sagte: „Die größte Gefahr geht nicht von legalen Waffen aus, sondern von illegalen.“ Nach dem Amoklauf von Winnenden im März 2009 war der Ruf nach härteren Gesetzen laut geworden."

14.08.2010  125 Jahre Gartenanlage "Am Kreuzberg"

Unsere benachbarte Gartenanlage "Am Kreuzberg" besteht 125 Jahre. Anlass für ein Gartenfest! Eingeladen waren neben anderen Planitzer 
Vereinen auch wir. 
Salutschüsse unserer Kameraden zur Eröffnung trugen zum guten Gelingen des Festes bei. Unsere Kameraden vom Köstritzer Schützenverein, die unseren Schießstand oft als Gastschützen nutzen, bereicherten das Fest anschließend mit sechs Böllerschüssen aus einer historischen Kanone. 
Auch wenn das Wetter nicht so richtig mitspielte war die Stimmung gut. Bei einem Bierchen und ner leckeren Roster wurde geplaudert und gefachsimpelt! 

 16.09.2009
........................ von unserem Schützenkameraden Roland Schmidt im Netz gefunden: "Waffenklau" !

 26.06.2009  

Wie aus der Vereins-Chronik hervorgeht, brannte im März des Jahres 1999  unser Schießstand. 
Heute feierten wir den 10. Jahrestag der Wiedereröffnung am 01.06.1999 nach nur einem Vierteljahr Bauzeit!

Der "Wettergott" hatte ein Einsehen und bescherte uns für unsere kleine Feier im Biergarten der Gaststätte am Kreuzberg ein
paar, im Juni so seltene Stunden ohne Regen. Mit einem Glaß Bier oder Sekt stießen wir auf unser "Zehnjähriges" an. 
Es wurde gefachsimpelt, über die alten Zeiten geplaudert, aber auch aktuelles kam nicht zu kurz. 
Für eine Kleinigkeit zu Essen sorgte unser Schützenkamerad Helmut Süß. Er brutzelte, wie so oft schon, für uns wieder leckere Roster. 
Danke den Organisatoren!

20.06.2009

Interessantes von der Behörde - gefunden von unserem Schützenkameraden Torsten Schmidt :
"Waffen aus Amt gestohlen"   Wie war das - wenn das Zeug auf einem Haufen liegt, kann man`s besser klauen !!!!!

Waffenaufbewahrung : Neuigkeiten-Dateien/Waffenaufbewahrung!.pdf  (Hinweis-Formblatt Frankonia März 2009)